Die Vielfalt muss ins Parlament! Aufruf zur Abgeordnetenhauswahl Berlin am 26.09.21


"Das Parlament und die Ministerien bilden nicht die Gesellschaft ab.
Wir müssen auch Menschen dazu ermutigen,
zur Wahl zu gehen, damit wir die Vielfalt ins Parlament hineinwählen"
(Ali Can, Leiter des VielfaltRespektZentrums).



Neben der Bundestagswahl findet im September auch die Berliner Landtagswahl statt, auch Abgeordnetenhauswahl genannt! Diese Wahl findet im Gegensatz zur Bundestagswahl alle 5 statt 4 Jahre statt. Fakten und Antworten zu den wichtigsten Fragen zu dieser Landtags-Wahl finden Sie auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung.


Laut einer Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Wahlverhalten in Deutschland sind sowohl Deutsche mit Migrationshintergrund als auch Einwohner*innen ohne deutschen Pass am zufriedensten mit der deutschen Demokratie, und dennoch gehen sie seltener zur Wahl oder lassen sich aufstellen, wie diese aktuelle WDR-Dokumentation mit dem Titel "Weißer Bundestag: Wer vertritt die Migrant:innen?" eindrucksvoll aufzeigt. Diesen Umstand will GePGeMi e.V. mit seinen vielfältigen Projekten verändern und die gleichberechtigte Teilhabe von insbesondere asiatischen Menschen mit Migrationsgeschichte fördern und durchsetzen. GePGeMi hilft älteren Migrantinnen und Migranten dabei ihr Wahlrecht zu nutzen und ihre Teilhabe am sozialen, kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Leben in der Berliner Migrationsgesellschaft zu stärken!


Wie können wir uns informieren und was hilft uns dabei eine Wahlentscheidung zu treffen? Neben dem persönlichen Austausch gibt es als bekanntestes Beispiel seit 2002 den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung, mit dem man sehen kann, welche Partei den eigenen politischen Ansichten am nächsten kommt. Mittlerweile gibt es dazu auch mit der #wAlman-Kampagne der "VielRespektStiftung" ein mehrsprachiges Angebot. Und speziell zugeschnitten auf die seniorenpolitische Perspektive in Berlin hat GePGeMi die wichtigsten Wahlprogramme analysiert und in vietnamesischer und koreanischer Sprache zugänglich gemacht!


Welche Möglichkeiten der demokratischen Teilhabe habe ich, wenn ich keinen deutschen Pass besitze? Dazu möchte GePGeMi zur Berliner Seniorenvertretungswahl (SV-Wahl) im März 2022 aufrufen! Bis zum 12.Oktober können sich Interessierte (Ü60) in ihrem jeweiligen Bezirk zur Wahl aufstellen lassen. GePGeMi unterstützt Sie gerne bei jedem Schritt bis zur Kandidatur!


Die Vielfalt muss ins Parlament! Bitte machen Sie mit!





30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen