top of page

Teilhabe-Café im Mai mit Qi Gong und Umwelt-Quizz

Das Teilhabe-Café hat am 31.05. im Rahmen des Netzwerks der Wärme stattgefunden und bot eine Gelegenheit für Senior*innen aus verschiedenen Communities, sich zu treffen, auszutauschen und gemeinsam Zeit zu verbringen.



Qi Gong - Körper und Geist im Einklang:


Im Hinterhof des Pangea-Hauses haben jüngere und ältere Menschen mit Migrationsgeschichte Qi Gong trainiert. Qi Gong ist eine jahrhundertealte chinesische Praxis, die darauf abzielt, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Es umfasst sanfte Bewegungen, Atemtechniken und Meditation, die zur Förderung der Gesundheit, Entspannung und inneren Ausgeglichenheit beitragen. Beim Teilhabe-Café hatten die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, von einem erfahrenen Qi Gong-Lehrer, André Tatchum, angeleitet zu werden und die Grundlagen dieser wunderbaren Praxis kennenzulernen.


Umweltbewusstsein durch ein Quizz-Programm:



Eine besondere Initiative einer Seniorin bereicherte das Teilhabe-Café im Mai: Ein Umwelt-Quizz-Programm. Das Quizz wurde entwickelt, um das Bewusstsein für die Umwelt und ihre Bedeutung zu schärfen. Alle Teilnehmer*innen hatten Spaß und lernten spielerisch, wie sie aktiv zum Schutz der Umwelt beitragen können. Diese Aktion verdeutlichte, dass das Teilhabe-Café nicht nur ein Ort der Begegnung und des gemeinsamen Trainings ist, sondern auch Raum für kreative Ideen und den Austausch von Wissen bietet.



Ausblick auf das nächste Teilhabe-Café:

Das nächste Teilhabe-Café wird am 28.06. stattfinden und steht im Rahmen des Netzwerks der Wärme und der Berliner Seniorenwoche 2023. Es wird erneut eine einladende Atmosphäre schaffen, in der Senior*innen aus verschiedenen Gemeinschaften zusammenkommen, um Gemeinsamkeiten zu entdecken, neue Freundschaften zu entdecken und das Miteinander zu stärken.


Herzlich Willkommen!


Ihr GePGeMi-Team

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page