top of page

Teilhabe-Café im Juni: Qi Gong und Vernetzung für Senior*innen mit Migrationsgeschichte

Am 28. Juni 2023 fand das Teilhabe-Café im Rahmen des Netzwerks der Wärme und der Berliner Senior*innenwochen statt. Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener kultureller Hintergründe kamen zusammen, um gemeinsam Qi Gong zu trainieren, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus präsentierte das GePGeMi-Team auch das Vorhaben, eine Senior*innen-Studiengruppe zu gründen, die einen wertvollen Beitrag zur Teilhabe leisten soll.




Das Teilhabe-Café bot den Senior*innen mit Migrationsgeschichte die Möglichkeit, sich in einer offenen und unterstützenden Umgebung zu treffen und auszutauschen. Es war inspirierend zu sehen, wie verschiedene Generationen und Kulturen zusammenkamen, um Gemeinsamkeiten zu entdecken und voneinander zu lernen.



Im Rahmen des Teilhabe-Cafés wurde auch eine Präsentation über das Vorhaben gemacht, eine Senior*innen-Studiengruppe zu gründen. Die Idee dahinter ist, eine Gruppe von aktiven Senior*innen im GePGeMi-Netzwerk zu etablieren, die andere Senior*innen besucht, um wichtige Informationen zum Älterwerden weiterzugeben und den individuellen Bedarf der Besuchten zu erfassen. Diese Initiative ist von großer Bedeutung, da ältere Menschen oft vor Herausforderungen stehen, wenn es um den Zugang zu relevanten Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten geht.





51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page