Silhouette, Raising Hands for Participat
Alle sollen am gesellschaftlich-politischen Leben teilhaben können.
Auch im Alter. 
Und mit Migrationsgeschichte!

Werkstatt zur politischen Partizipation im Alter(n) mit Migrationsgeschichte
bei GePGeMi e.V.

 
IMG_8115_edited.jpg

Senior*innen mit Migrationsgeschichte werden 
gefördert, unterstützt und informiert!

In der Werkstatt zur politischen Partizipation
im Alter(n) mit Migrationsgeschichte

Denn wir wollen gemeinsam Barrieren erkennen und abbauen sowie eigene Interessen etablieren.

Bevorstehende Veranstaltungen

  • AG II - Wohngemeinschaft im Alter. Welche Möglichkeiten haben wir?
    05. Nov., 15:00 – 18:00
    Berlin, Schivelbeiner Str. 6, 10439 Berlin, Deutschland
    Wie könnte ich eine Wohngemeinschaft in höherem Alter gründen, wenn das Alleinwohnen nicht mehr möglich wäre? Welche Rechte habe ich als ein älterer Mensch in Bezug auf das Wohnen? Unsere Gast-Referentin, Frau Andrea von der Heydt (SWA e.V.), wird uns dabei unterstützen, eine Antwort zu finden!
  • AG II - Einsamkeit im Alter. Was können wir dagegen tun?
    19. Nov., 15:00 – 18:00 MEZ
    Berlin, Schivelbeiner Str. 6, 10439 Berlin, Deutschland
    9% der Menschen zwischen 40 und 85 sind von Einsamkeit betroffen. Jedoch können wir etwas dagegen tun. Unsere Gast-Referentinnen, Frau Elke Schilling von Silbernetz e.V. und Nozomi Spennenmann von DeJak e.V. werden uns über die Möglichkeiten informieren, was wir dagegen tun können.

Aktuelle Blogs